Forschungsgemeinschaft Sachsen e.V.



Der Brief des Monats November 2004


Eine Ausnahme der Portofreiheit

Mit Einführung der neuen Postordnung Nr. 655 werden alle vorhergehenden Portofreiheitsbestimmungen ausserkraft gesetzt, aber eine genaue Handhabung der Recommandirten Officialschreiben vergessen. Sie waren schon einmal in der Verordnung Nr. 65 vom 20. August 1842 festgesetzt worden.

In der Post-Verordnung Nr. 713 vom 08. Okt. 1850 muss die Portofreiheitsbestimmung erneut bekräftigt und genau erläutert werden.

Auszug aus dieser Postverordung über die Frankierungspflicht der Recommandationsgebühr von portofreien Official-Schreiben .

 

Recommandirtes Officailschreiben

Gebührenberechnung:
Briefporto = Frei
Recommandation = 2 Ngr.